Fünf Tipps für Polyamorie Coming Out

Bild Blume zu Polyamorie Coming Out
Coming Out

Polyamorie Coming Out ist immer wieder ein Thema, und wird es auch bleiben. Solange Polyamorie nicht zu den gesellschaftlich und juristisch anerkannten Lebensweisen gehört, werden polyamore Menschen sich beispielsweise immer wieder fragen müssen, ob sie ihrer Familie und Freunden und Kollegen von ihrer Lebensweise erzählen können, ohne Nachteile wie Arbeitsplatzverlust zu befürchten. Artikel wie dieser mit Tipps, wie man seiner Familie von der Polyamorie erzählt, bleiben deshalb wichtig. Weitere Artikel mit Anregungen dazu finden Sie unter diesem Artikel aufgelistet.

Coming-Out als Polyamor

Sie finden in der Artikelserie Coming-Out als Polyamor auf Polyamorie Magazin alle Artikel, in denen es darum geht, was für Erfahrungen Menschen mit dem Coming-Out als Polyamor machen.

Weitere Artikelserien über Polyamorie

Diese Artikelserie ist ein Teil der Artikelserien über Polyamorie, wo Sie alle Artikel zu diesem Thema finden. Sie sind unterteilt in diverse Unterbereiche, wo es darum geht, wie Menschen Polyamorie leben, sowie weitere Themen, beispielsweise:

Sie finden hier Artikel, die ich in aller Welt gefunden habe, zumeist in deutscher und noch öfter in englischer Sprache, dann habe ich meist eine Zusammenfassung geschrieben.

Allgemeine Informationen über Polyamorie

Sie finden allgemeine Informationen auf der Seite Was ist Polyamorie?, was Polyamorie ist, wie Polyamorie funktioniert, wo Sie andere Polyamorie lebende Menschen treffen können, sowie weitere Themen in diversen Unterbereichen, beispielsweise:

 

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, sie sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Gastautor werden

Haben Sie auch ein Thema zu Polyamorie, über das Sie gerne schreiben würden? Gastautor werden.

Photo by Filipe Dilly

Über Viktor Leberecht 336 Artikel
Viktor Leberecht ist mein Pseudonym für meine Arbeit als freier Autor. Ich bin studierter Historiker (M.A.), sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Ich lebe seit 2003 in einer polyamoren Beziehung mit einer verheirateten Frau. Ich schreibe über Polyamorie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie zu werben. Ich setze mich für Mehrfachbeziehungen im Rahmen der Menschenrechte ein, also natürlich gleiches Recht für alle.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*